Lebensmittelbedingte Krankheit Ausbruch Lebensmittelbedingte Krankheiten Ausbrueche | 5 mins read

Top Lebensmittelbedingte Krankheitsausbrueche und wie man sie verhindert

top foodborne illness outbreaks and how to prevent them

By

Die wichtigsten juengsten Ausbrueche von Lebensmittelkrankheiten in den USA

the top most recent foodborne illness outbreaks in the us 1601654020 6247

Bevor wir uns die neuesten Ausbrueche von lebensmittelbedingten Krankheiten ansehen, sollten wir einen kurzen Hintergrund machen, um uns ein klareres Verstaendnis der Vorfaelle zu verschaffen.

Ursachen von lebensmittelbedingten Krankheitsausbruechen
Lebensmittelbedingte Krankheiten werden durch Bakterien, Viren, Parasiten und Toxine verursacht. Hier sind einige der bekannteren Taeter.

  • Salmonellen - Salmonellen lebt im Darm. Symptome sind Bauchkraempfe, Fieber und, am gefaehrlichsten, Durchfall. Gluecklicherweise erholen sich die meisten Menschen bei der Behandlung innerhalb von 4 bis 7 Tagen.
  • Cyclospora - Cyclospora ist ein Parasit, der den Darm infiziert. Eine Cyclospora-Infektion ist auf den Verzehr von kontaminiertem rohem Obst und Gemuese zurueckzufuehren. Symptome sind Durchfall, Magenkraempfe und Muedigkeit. Unbehandelte Cyclospora kann einige Tage bis zu einem Monat dauern.
  • Listeria - Listeria ist eine Bakterien, die eine Krankheit mit Symptomen verursacht, die Fieber, Kopfschmerzen, Muedigkeit und allgemeine Schmerzen umfassen. Die Behandlung erfolgt durch Antibiotika
  • E. Coli - Ein Name fuer eine Gruppe von Bakterien, die im Darm wohnen. E. Colie verursacht Harnwegsinfektionen, Atemwegserkrankungen und Durchfall.
Typischerweise erholen sich Menschen von lebensmittelbedingten Krankheiten mit wenig oder gar keiner Behandlung. Es wird jedoch einige Situationen geben, in denen Behandlung und Krankenhausaufenthalt erforderlich sind.

Lebensmittelbedingte Krankheitsausbrueche in den USA
Hier sind die festgestellten lebensmittelbedingten Ausbrueche in den Vereinigten Staaten fuer das Jahr 2020-

  • Salmonellenausbruch aufgrund von Holzohrpilzen. Dies betraf 41 Menschen aus 10 Staaten und fuehrte zu 4 Krankenhauseinweisungen. Die Zutat wurde nur an Restaurants geliefert und wurde von Wismettac Asian Food, Inc.
  • Salmonella Ausbruch aufgrund von Pfirsichen vertrieben. Der Lieferant war Wawona Packing Co. Dies betraf 78 Menschen in 12 Staaten und fuehrte zu 23 Krankenhauseinweisungen.
  • Salmonellenausbruch aufgrund von Zwiebeln. Diese wurden von Thomson International geliefert. 1.012 Menschen waren in 47 Staaten mit 136 Krankenhauseinweisungen infiziert.
  • Cyclospora Ausbruch wegen einer gesackten Salatmischung. Die Salatmischung stammt von der Marke Fresh Express. 701 Menschen waren in 14 Staaten betroffen, was zu 38 Krankenhausaufenthalten fuehrte.
  • Listeria Ausbruch von Enoki Pilze. Die Pilze kamen von drei Orten- H&C Food, Guan's Mushroom und Sung Hong Foods. 36 Menschen von 17 Staaten mit 31 Krankenhauseinweisungen betroffen. Tragischerweise waren einige der Betroffenen schwanger und dieser Vorfall fuehrte zu 2 fetalen Verlusten.
  • E. Coli Ausbruch aufgrund von Kleesprossen. Dies war auf den Verbrauch von Sprossen nach dem Ablaufdatum. 51 Personen wurden aus 10 Staaten mit 3 Krankenhauseinweisungen infiziert.
Diese sechs aufgezeichneten Ausbrueche stammen erst aus dem Jahr 2020, und sie werden noch einige Monate zurueckgelegt. Letztes Jahr, 2019, gab es 17 verzeichnete Ausbrueche.

Nachdem wir nun die Ursachen von lebensmittelbedingten Krankheiten und tatsaechlichen Ausbruechen untersucht haben, schauen wir uns die Praevention an.

Wie man einen lebensmittelbedingten Krankheitsausbruch verhindert

how to prevent a foodborne illness outbreak 1601654020 7982

Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) ueberwacht die Situation auf nationaler Ebene. Die FDA ist auf Ausbrueche reaktiv, um Infektionen zu kontrollieren und weitere Schaeden zu verhindern. Es ist proaktiv bei der Bewertung, wie zukuenftige Ausbrueche verhindert werden koennen.

Die FDA hat eine Gruppe namens CORE Network. Laut dem CORE Network Standort-

Mit CORE hat die FDA Expertise in Medizin, Public Health und Wissenschaft zusammengebracht, um ihre Bemuehungen zu koordinieren, lebensmittelbedingte Krankheitsausbrueche zu finden, zu stoppen und zu verhindern. In CORE arbeiten Vollzeit-Teams von Anfang bis Ende an verschiedenen Aspekten der Untersuchungen. Sie haben bei neuen Ausbruechen den Boden getroffen, was die Reaktion beschleunigt, Kontinuitaet gewaehrleistet und Prozesse standardisiert.

Moeglichkeiten zur Vorbeugung von lebensmittelbedingten Krankheiten
Ob Sie ein Restaurant, ein Catering-Service oder eine Einzelperson sind, hier sind die Moeglichkeiten, lebensmittelbedingte Krankheitsausbrueche zu verhindern.

  • Stellen Sie sicher, dass das Essen vollstaendig gekocht ist. Bakterien wie Salmonellen koennen das Kochen nicht ueberleben. Dies gilt auch fuer toxinverursachende Algen bei Schalentieren. Im Zweifel an der hygienischen Zubereitung von rohen oder leicht gekochten Speisen fernhalten.
  • Waschen Sie kein Fleisch, indem Sie es in Wasser eintauchen. Das Eintauchen des Fleisches in Wasser kann Keime von Teilen des Fleisches auf andere Teile verbreiten, vielleicht sogar auf andere Lebensmittel oder Kuechenoberflaechen, was die Wahrscheinlichkeit einer Infektion erhoeht. Fleisch unter fliessendem Wasser waschen
  • Seien Sie sich des Lebensmittelkontakts bewusst. Ein kontaminiertes Stueck Fleisch und Gemuese kann andere Lebensmittel durch einfachen Kontakt infizieren. Sie koennen auch Keime auf andere Lebensmittel uebertragen, wenn Sie dasselbe Utensil fuer infizierte Lebensmittel mit anderen Lebensmitteln verwenden.
  • Machen Sie es zur Gewohnheit, Messer und andere Utensilien zu waschen, wenn Sie sie auf verschiedenen Lebensmitteln verwenden. Wischen Sie die Kuechenoberflaechen immer ab, um sie vor Infektionen sauber zu halten.
  • Obst und Gemuese waschen. Selbst wenn Sie gehen, um Obst und Gemuese roh waschen die Schale oder die Haut wird alle Verunreinigungen zu entfernen.
  • Fisch bei der richtigen Temperatur lagern. Wenn Fische ueber laengere Zeit nicht gekuehlt werden, wird die Ausbreitung von Histamin gefoerdert, das von Bakterien produziert wird.
  • Konsumieren Sie pasteurisierte Lebensmittel. Pasteurisierung ist eine Methode zum Erhitzen von Lebensmitteln, die Keime toetet. Es ist ratsam, pasteurisierte Lebensmittel zu bevormunden - dies ist normalerweise fuer Milchprodukte wie Milch und Kaese anwendbar.
  • Essen Sie keine beschaedigten Eier oder Eier mit schmutzigen Muscheln. Eier sind eine Quelle von Salmonellen, die besonders riskant sein koennen, wenn sie nicht gekochte oder rohe Eier essen.

Online employee scheduling software that makes shift planning effortless.
Try it free for 14 days.

Schlussfolgerung

  • Ein lebensmittelbedingter Krankheitsausbruch tritt auf, wenn zwei oder mehr Menschen krank werden, wenn sie dasselbe Essen essen.
  • Lebensmittelbedingte Krankheiten werden durch Bakterien, Viren, Parasiten und Toxine verursacht.
  • Einige der haeufigsten Ursachen fuer Lebensmittelvergiftung sind Salmonellen, Cyclospora, Listeria und E. Coli.
  • Es gab sechs verzeichnete Ausbrueche im Jahr 2020 und siebzehn im Jahr 2019.
  • Die FDA und ihre CORE Network Gruppe haben die Aufgabe, die USA vor lebensmittelbedingten Ausbruechen auf Bundesebene zu schuetzen.
  • Es gibt viele Moeglichkeiten, die Wahrscheinlichkeit von lebensmittelbedingten Krankheitsausbruechen zu verringern oder zu beseitigen, darunter das richtige Kochen von Lebensmitteln, das richtige Waschen von Lebensmitteln, das Bewusstsein, wie sich Keime ausbreiten koennen, und die richtige Lagerung von Lebensmitteln.

 cta content inline and exit intent
PLANEN SIE EINE DEMO